Vortrag Patientenverfügung

Anschaulich wurde nicht nur über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Organspendeausweis informiert. Die hoch interessierten Zuhörer erhielten einen  Einblick über die Praxis bei Organspenden und auch über die Problematik von unklar formulierten Patientenverfügungen. Am Ende des Vortrages stellten die diskussionsfreudigen Teilnehmer der Veranstaltung zahlreiche Fragen, die von Dr. Baas ausführlich beantwortet wurden. Auch die Präsentation stellte er der Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst zur Verfügung. So können sich auch Menschen, die an den Abend nicht teilnehmen konnten, ein wenig informieren. Natürlich fehlt in der Präsentation der umfangreiche Redebeitrag, der noch vielfältige weitere Aspekte und Neuigkeiten enthielt.

 

 

Download

PowerPoint-Präsentation