Einladung

20 Jahre Hospizarbeit

Jubiläumsgottesdienst und Jahresempfang

Die Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst Hanau/MKK (AGH) feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Sie gehört mit ca. 100 ehrenamtlichen Mitarbeitern im gesamten Main-Kinzig-Kreis zu den großen Hospizdiensten in Hessen und ist in vier Regionalgruppen organisiert. Vier  hauptamtliche Mitarbeiterinnen koordinieren die Tätigkeit. Die AGH arbeitet in der Begleitung Schwerstkranker und Sterbender auf ihrem letzten Lebensweg  unter dem Dach des Regionalcaritasverbandes. Die Tätigkeit ist  überkonfessionell  und ohne Ansehen des sozialen Standes der zu Betreuenden. Sie ist eingebettet in das Hospiz- und Palliativnetz Hanau/MKK mit weiteren Netzwerkpartnern.

Im Rahmen der im Jubiläumsjahr stattfindenden Veranstaltungen lädt die Arbeitsgemeinschaft zu einem Festgottesdienst am Samstag, den 16.09.2017, um 16.30 Uhr in die Wallonisch-Niederländische Kirche in der Französischen Allee 12 ein. Der ökumenische Festgottesdienst wird vom Generalvikar des Bistums Fulda Prof. Gerhard Stanke und Herrn Propst Bernd Böttner von der evangelischen Kirche gestaltet. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Chor der Karl-Rehbein-Schule unter Leitung von Frank Hagelstange und der Kantor der Wallonisch-Niederländischen Kirche Jens-Peter Thies.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird im Gemeindezentrum der Wallonisch-Niederländischen Kirche (Gärtnerstr. 14) um 18.00 Uhr der Jahresempfang stattfinden. Ein Rück- und Ausblick der Hospizarbeit in der Region wird im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen.

Die Veranstaltungen sind öffentlich und die Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst lädt alle Interessierten herzlich zum Gedankenaustausch und zum Kennenlernen der Versorgungsangebote ein.

Download